Rathaus mit Bauhof und Nadelstupfer-Brunnen

Das Rathaus der Gemeinde Kleinaitingen wurde 1970 erbaut.

Es beherbergt im Erdgeschoß neben der Gemeinde-Kanzlei und den Bürgermeisterräumen das Feuerwehrgerätehaus.
Darüber befindet sich im 1. Stock der Sitzungssaal und der Besprechungsraum für die Feuerwehr. Auch ein Büro ist dort eingebaut.
Östlich davon spannt sich über die Bushaltestelle und zwei Garagen ein gemeinsames Dach und verbindet so Rathaus und Bauhof.



Adresse: Rathausplatz 1, 86507 Kleinaitingen
Vor dem Rathaus sprudelt seit der Neugestaltung im Jahr 2002 der Nadelstupfer-Brunnen. Er beruht auf einer Aussage über die Intelligenz der Kleinaitinger, die im "Heimatbuch Schwabmünchen" im Dialekt erzählt wird:
Z´ Kloiaitinga send d´ Leut dur nei g´scheit:
Di hant Naudla gstupft und hant gmoint, es wachsat Eisastanga
.
In Kleinaitingen sind die Leute nicht ganz gescheit: Sie haben Nadeln (in die Erde) gestupft und geglaubt, es wüchsen Eisenstangen.
 
zurück