Betreuungsangebote in Privathaushalten für
Menschen mit Demenz in Kleinaitingen (TiPi)

Immer öfter lautet die Diagnose: Demenz.
Das stellt die Gemeinden in den nächsten Jahren vor große Herausforderungen und begründet die Notwendigkeit neue Wege in der Betreuung von Demenzerkrankten zu gehen.
Die Pfege und Betreuung führt die Angehörigen oftmals an die Grenze der Belastbarkeit. Das Leben mit der Krankheit bedeutet für viele betroffene Menschen und Ihre Angehörigen eine einschneidende Veränderung.
Als Entlastungsmöglichkeit bietet das Bayerische Rote Kreuz im Landkreis Augsburg stundenweise Betreuung für Menschen an, die mit Demenz leben. Zum einen als  Einzelbetreuung im eigenen Haushalt und zum anderen Gruppenbetreuung TiPi (Tagesbetreuung in Privathaushalten).
Die Angebote können über Leistungen der Pflegeversicherung in Anspruch genommen werden.

Wir suchen Familien, deren Leben durch die Krankheit Demenz aus dem Gleichgewicht gerät und pflegende Angehörige die stundenweise eine Auszeit nehmen wollen. Näheres hier.

Wir suchen ehrenamtliche Mitarbeiter, die gegen eine Aufwandsentschädigung sich dieser intensiven und dankbaren Aufgabe widmen möchten. Voraussetzung ist die Bereitschaft sich in fünf Tagesseminaren mit dem Thema vertraut zu machen und anschließend an Fortbildungen und Austauschtreffen teilzunehmen. Näheres hier.

Tagesbetreuung in Privathaushalten für Menschen mit Demenz (TiPi)

TiPi ein ein wohnortnahes Versorgungskonzept. In der familiären Atmosphäre von kleinen Gruppen sollen sich die Gäste wohlfühlen und der krankheitsbedingte, soziale Rückzug vermieden werden. Pfegende Angehörige werden entlastet und die Betroffenen erfahren einen weitgehend selbstbestimmten Nachmittag. Die familiäre und persönliche Atmosphäre innerhalb der Gruppe stärkt das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit der Betroffenen. In ausgewählten Privathaushalten werden Menschen mit leichter bis mittelschwerer Demenz als Gäste, einmal wöchentlich, am Nachmittag, in einer kleinen Gruppe von etwa fünf Personen von einem Team (GastgeberIn und HelferIn) individuell betreut. Durch eine qualifzierte Schulung sind diese in der Lage, verständnisvoll auf ihre Gäste einzugehen, vorhandene Fähigkeiten zu unterstützen und sie zu gemeinsamen Aktivitäten anzuregen.
Das TiPi kann nach Interessen und Schwerpunkten gestaltet sein, z. B.:
• Aktiv - TiPi
• Kultur - TiPi
• Handarbeits - TiPi
• Natur - TiPi
• Sonntags - TiPi
Der Aufenthalt kann durch die Leistungen der Pfegeversicherung für Menschen mit erheblichem, allgemeinen Betreuungsbedarf finanziert werden. Das sind bis zu 2.400.- € im Jahr.
Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, im Rahmen der Verhinderungspfege die Kosten für eine stundenweise Betreuung bis zu 1.550.- € im Jahr bei der Pflegekasse zu beantragen.



Werden Sie GastgeberIn oder BetreuerIn bei TiPi…

• Wir suchen Menschen, die bereit sind an einem Tag in der Woche ihr Zuhause für Menschen mit leichter bis mittlerer Demenz zu öffnen.
• Fünf Besucher werden für drei Stunden Ihre Gäste sein.
• Zudem suchen wir Betreuer, die den Gastgeber dabei verlässlich unter-stützen.
• Als Gastgeber erhalten Sie eine Pauschale für die Öffnung Ihres Haushalts und die Versorgung der
Gäste mit Getränken, sowie Kaffee und Kuchen.
• Für die Betreuungszeit erhalten Sie und Ihre Betreuungskraft eine ehren-amtliche Aufwandsentschädigung.
• Auf Ihre neue Aufgabe werden Sie durch eine qualifzierte Schulung vorbereitet.
• Sie erhalten Unterstützung und Begleitung durch eine sozialpädagogische Fachkraft.
• Fortbildungen und Teambesprech-ungen geben Ihnen Sicherheit.
• In der Betreuung arbeiten Sie immer zu zweit und können sich gegenseitig ergänzen.
• Sie können jeden Gast vor der Aufnahme zu Hause in seinem persönlichen Umfeld kennenlernen.
• Sie können Ihr Tipi nach Ihren Interessen gestalten.


Die fachliche Leitung übernimmt die Dipl. Sozialpädagogin (FH) und Krankenschwester Gabriele Bayer. Sie bietet Beratung von interessierten Familien und ehrenamtlichen Helfern an, organisiert die Durchfüh rung des Erstbesuches, schätzt Gastgeber und Haus-
halte ein und überprüft die Betreuungsqualität.

Gabriele Bayer
Bayerisches Rotes Kreuz,
Kreisverband Augsburg-Land
Gabelsbergerstr. 20
86199 Augsburg
Tel.: 0821 / 900 122
E-Mail: demenzbetreuung@ kvaugsburg-land.brk.de
 
zurück